4 geheime Vorteile der kontinuierlichen Weiterbildung

Sich selbst stetig und ständig weiterzubilden sollte der Maßstab sein. Was für den einen selbstverständlich klingt, ist für den anderen mit Frust und viel Arbeit verbunden. Nicht jedem fällt es leicht sich Dinge anzueignen beziehungsweise den Willen zu erlangen, welcher es überhaupt ermöglicht dazu zu lernen. In diesem Blogartikel erfahren Sie, warum es dennoch so wichtig ist, sich ständig weiterzuentwickeln.

Stillstand abstellen:

Sich selbst dauerhaft neues Wissen anzueignen, ist neben einem netten Training fürs Gehirn extrem nützlich. Wer kein neues Wissen erlangt, dreht sich im Kreis und kommt nicht voran. Sie werden Ihre veralteten Arbeitsabläufe weiterhin durchführen, ohne Verbesserungen zu erreichen. Sie halten sich am Mark; kann jemand anderes allerdings besser produzieren, so sind Sie weg vom Fenster.

 

Hebelwirkung Vorbilder:

Aber sind es nicht eigentlich die Führungskräfte, welche den ersten Schritt machen sollten und mit Vorbild voran schreiten? Seien Sie ein Vorbild für Ihre Kollegen und Mitarbeiter. Wenn Sie nicht mit bestem Beispiel voranschreiten, warum sollten dann Ihre Mitarbeiter etwas für sich selbst und das Unternehmen tun. Ihren Mitarbeitern wird es ähnlich gehen, Auch diese werden dann auf der Stelle tanzen. Lebt nicht gerade die heutige Welt von Veränderungen? Versuchen Sie ein Teil davon zu sein.

 

Informationsflut meistern:

Noch nie war es so einfach an Wissen zu gelangen. Warum machen Sie es sich dann so schwer? Täglich werden neue Dinge erforscht, neue Produkte und Dienstleistungen kommen auf die Märkte der Welt. Sie haben die Möglichkeit in Echtzeit bei diesen Geschehnissen dabei zu sein. Schauen Sie nach links und rechts, was in der Welt so passiert. Lernen Sie von den anderen. Wie machen die es? Was können wir dadurch verbessern. Eventuell sehen Sie Fehler bei anderen. Lösen Sie diese, schaffen Sie ein neues Produkt. Langeweile gibt es nicht. Im Gegenteil, es gibt so viel zu tun.

 

Langfristige Kundenbindung:

Weiterbildung bindet Kunden? Ja, richtig gehört. Abseits von Basic Skills wie Costumer Care, also wie betreibe ich richtige Kundenpflege, gibt es eine andere Möglichkeit den Kunden langfristig glücklich machen. Natürlich sollten diese Vertriebsskills im jeweiligen Vertriebsmitarbeiter verankert sein. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist es mit Wissen Sympathie aufzubauen. In verschiedenen Gesprächen stellen Sie die Interessen des Kunden fest. Es können banale Dinge sein, wie beispielsweise Modeleisenbahnen. Beschäftigen Sie sich einmal genauer mit der Thematik. Beim nächsten Treffen fragen Sie den Kunden nach seiner Lieblingslok und nennen Ihnen Ihre. Völlig egal ob Sie auf Modeleisenbahnen stehen. Ihr gemeinsames Interesse Modeleisenbahn macht Sie für den Kunden sympathisch. So funktioniert das auch in anderen Bereichen, also nutzen Sie es.

 

Für die Wissensaneignung gibt es viele Möglichkeiten. Lösen Sie Ihren Fortbildungsbedarf intern unter sich oder greifen Sie auf externe Trainer und Coaches zurück? Natürlich können Sie inhouse bereits einiges abdecken. Die Scheuklappen können Ihnen in der Regel allerdings nur von externen Profis genommen werden. Diese haben das entsprechende Know-How und sind bereits bestens darauf vorbereitet, Wissen zu vermitteln. Angst vor den Kosten? Sehen Sie diese als Investition, die sich auf lange Sicht doppelt, dreifach, zehnfach für Sie auszahlt.

 

Viel Information in wenig Text. Sie sind nun dazu aufgefordert, Ihre Situation einmal genauer zu hinterfragen. Bilden Sie sich überhaupt weiter? Nein? So ändern Sie das! Bilden Sie sich bereits weiter und die anderen wissen das nicht? Ändern Sie das! Sie haben  noch keine externen Trainer, welche frischen Wind in Ihren Laden bringen? Ändern Sie das schnell!

 

Autoren: Marc Breetzke, M.A., M.A. & Florian Dietzel, B.A.

MB Inspirations ist Ihr Ansprechpartner für die Performance-Steigerung Ihrer Vertriebskräfte und Ihres Personals.

Mit strategischen und systematischen Beratungen, Coachings und Trainings unterstützen wir Unternehmen dabei

Produktivität kontinuierlich und nachhaltig zu entwickeln.

Marc Breetzke, M.A., M.A. ist der Gründer von MB Inspirations

und weltweit als Business-Stratege, Consultant und Dozent unterwegs.

Florian Dietzel, B.A. ist jüngstes Mitglied des MBI-Teams

und als Junior Sales Consultant für Sie und unsere Kunden im Einsatz. 

Bei Fragen, Wünschen oder Vorschlägen schreiben Sie uns gerne unter service@mbinspirations.com.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0