Das Phänomen der Anziehung

Das Phänomen der Anziehung ist ein bekannter Mechanismus. Dinge passieren nicht einfach aus Zufall. Die Psyche bestimmt im Grunde genommen, was passiert und wie sich die Welt für einen selbst entwickelt. Wie das funktioniert und wie Denkweisen bestimmte Ergebnisse hervorrufen, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Jeder Mensch hat seine individuelle Perspektive und die eigenen Gewohnheiten. Wie stehen Sie morgens auf? Wie sind die klassischen Abläufe? Negative Dinge, wie Unfälle oder Krankheiten geschehen. Positvie Sachen passieren. Ob sie positiv oder negativ sind entscheidet sich in unserer Wahrnehmung und der Perspektive. Ob wir Positives oder Negatives erleben, entscheidet sich also, wie wir emotional uns auf diesen Moment vorbereitet haben. Dies sorgt dafür, dass sich die im Mindset verankerten Gedanken, genauso mit all den Emotionen in der Zukunft abspielen werden.

 

Wird konsequent und konsistent eine emotionale Qualität gesichert, dann werden sich die Resultate an dieser Qualität orientieren.

 

Stellen Sie sich vor, es laufen zwei Personen dieselbe Straße entlang. Eine der Personen ist gerade frisch verliebt. Die andere Person hingegen hat vor kurzem einen geliebten Menschen verloren. Anschließend lassen Sie sich die Straße und die Umgebung von beiden Personen beschreiben. Sie werden die Straße von beiden Menschen komplett unterschiedlich beschrieben bekommen.

Die eine Person sieht das Schöne. Blumen, spielende Kinder und der Geruch von Waffeln, welcher in der Luft liegt. Die andere Person hat den Fokus auf das Negative gerichtet. Seien es Armut, Müll auf der Straße oder die schreienden Kinder, welche keinen Moment der Ruhe zulassen. 

 

Dies verdeutlicht, wie stark die eigene, innere Sichtweise Einfluss auf die Umwelt nimmt. 

 

Beschäftigen Sie sich nicht mit den negativen Gedanken, Ängsten und Problemen. Hier gilt es intern aufzuräumen. Für Sie interessant sind die Chancen, welche Sie haben. Welche Lösungen haben Sie? Welche Wünsche haben Sie?

 

Versuchen Sie positiv durch die Welt zu gehen und Ihre Pipeline aufzuräumen. Werden Sie die negativen Dinge los und schmeißen Sie Ihre negativen Gedanken über Bord. Hier wird sich von jetzt auf gleich nicht viel ändern. Hier ist die Zeit Ihr bester Freund. Sie werden feststellen, dass die Erfahrungen welche Sie machen, sich stets zum Positiven entwickeln werden. 

Ein weiteres Beispiel sind Krankheiten. Ärzte haben Menschen bereits für Tod erklärt. Dennoch leben diese heute noch. Ihre Diagnose beruft sich lediglich auf die Theorie und die Erfahrungen, welche ein Arzt in seiner Karriere erhält. Der individuelle Wille einer Person hingegen, ist weniger Teil der Diagnostik. 

 

Versuchen Sie in der Zukunft Ihren Willen und die eigene mentale Einstellung zu stärken. Versetzen Sie Berge. Bauen Sie sich die Zukunft, welche Sie haben wollen. Sie haben den nötigen Baukasten mit den richtigen Werkzeugen dafür. Vergessen Sie die Vergangenheit, diese haben Sie nicht im Griff. Die Zukunft hingegen, bestimmen Sie selbst!

 

Autoren: Marc Breetzke, M.A., M.A. & Florian Dietzel, B.A.

 

MB Inspirations ist Ihr Ansprechpartner für die Performance-Steigerung Ihrer Vertriebskräfte und Ihres Personals. Mit strategischen und systematischen Beratungen, Coachings und Trainings unterstützen wir Unternehmen dabei Produktivität kontinuierlich und nachhaltig zu entwickeln. Marc Breetzke, M.A., M.A. ist der Gründer von MB Inspirations und weltweit als Business-Stratege, Consultant und Dozent unterwegs.

Florian Dietzel, B.A. ist jüngstes Mitglied des MBI-Teams und als Junior Sales Consultant für Sie und unsere Kunden im Einsatz. Bei Fragen, Wünschen oder Vorschlägen schreiben Sie uns gerne unter service@mbinspirations.com.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0