Die 5 grundlegenden Schritte des Marketings

 

Ein bisschen Facebook hier, ein bisschen Instagram da und unser Marketing ist gut und ausreichend. Genau so arbeiten viele Marketingabteilungen, welche keinerlei Bezug zum Marketing haben. Nicht umsonst sitzen vielen schlaue Köpfe hinter den großen Kampagnen. In diesem Artikel erfahren Sie die 5 wesentlichsten Schritte, welche es grundlegend zu beachten gilt, damit auch Ihre Kampagne zum Erfolg wird.

1. Die Sache selbst.

Natürlich braucht es zuerst einmal ein Produkt, über das es sich zu reden lohnt. Dies kann allerdings auch eine spannende Dienstleistung, eine abenteuerliche Geschichte oder eine außergewöhnliche Person sein, welche Sie mit Aufmerksamkeit versehen wollen. In jedem Fall muss es sich lohnen, über das, wofür Sie sich entschieden haben, zu reden. Menschen wollen verstanden werden, interessante Geschichten weitererzählen oder Brandneues erfahren.

 

2. Im kleinen Kreis

Haben Sie sich für etwas entschieden, so müssen Sie um Ihr Produkt oder Dienstleistung etwas kreieren, wovon ein kleiner Kreis von Menschen besonders profitiert. Es muss Ihnen besonders wichtig sein dies zu besitzen oder zu nutzen, beziehungsweise das „Nicht-mehr-vorhanden-sein“ der jeweiligen Sache, stellt sich als herber Verlust dar.

 

3. Die passende Geschichte

Menschen hören gerne Geschichten, in denen Sie verstanden werden, worin die Probleme klar erkannt werden und einfach Verständnis geschaffen wird. Im dritten Schritt müssen Sie sich mit den Träumen Ihrer kleinen Gruppe beschäftigen. Die Geschichte, mit der Sie nach Außen treten wollen, muss sich mit den Geschichten Ihrer kleinen Gruppe decken. Ihr kleinster rentabler Markt wird sich dann anschließend zu 100% mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung entsprechend identifizieren können. Der Vorteil, welcher sich hieraus ergibt, wird im nächsten Schritt ersichtlich.

 

4. Selbstläufer

An dieser Stelle beginnt der Schritt, welcher besonders viel Spaß macht. Die Bekanntheit wächst, es geht raus in die Welt und Sie verbreiten Ihr Produkt. Allerdings tun Sie das nicht allein. Ihr kleinster rentabler Markt, Ihre Zielgruppe wird schnell Wind davon bekommen, was hier eigentlich gerade passiert. Diese werden als erstes auf Sie aufmerksam. Anschließend sorgt diese Gruppe von Menschen zu einem Großteil dafür, dass Sie bekannter werden. Sie teilen es mit der Welt und empfehlen es Ihren Bekannten und Freunden.

 

5. Die Zeit danach

Eigentlich könnte schon mit Schritt 4 ein Ende geschaffen sein. Das ist richtig und zu gleich auch falsch. Sie haben es geschafft bekannt zu werden. Allerdings nur für den Moment. Der letzte Schritt ist dafür notwendig, dass Sie auch in Zukunft weiter Bekanntheit schaffen werden. Dies soll natürlich viel einfacher geschehen, als wenn Sie wieder bei Schritt 1 starten müssen. Wichtig im letzten Schritt ist, dass Sie sich ständig sehen lassen und sich somit weiter in den Köpfen der Menschen verankern. Dies geschieht ständig und reichlich, hinweg über mehrere Jahre. Des Weiteren schafft dies zusätzlich Vertrauen in den Köpfen der Kunden. Somit haben Sie es leichter nachzufassen und an Informationen zu gelangen, welche Ihre zukünftigen Produkte weiter pushen werden.

Versuchen Sie Ihre nächste Marketingkampagne nach diesen 5 Schritten zu gestalten. Ich bin mir sicher, Sie werden es nicht bereuen. Die Zeiten von zusammenhangslosen Bildern auf Facebook und nicht aussagekräftigen Feeds auf Instagram sind vorbei.

 

Autoren: Marc Breetzke, M.A., M.A. & Florian Dietzel, B.A.

 

MB Inspirations ist Ihr Ansprechpartner für die Performance-Steigerung Ihrer Vertriebskräfte und Ihres Personals. Mit strategischen und systematischen Beratungen, Coachings und Trainings unterstützen wir Unternehmen dabei Produktivität kontinuierlich und nachhaltig zu entwickeln.

Marc Breetzke, M.A., M.A. ist der Gründer von MB Inspirations und weltweit als Business-Stratege, Consultant und Dozent unterwegs.

Florian Dietzel, B.A. ist jüngstes Mitglied des MBI-Teams und als Junior Sales Consultant für Sie und unsere Kunden im Einsatz. Bei Fragen, Wünschen oder Vorschlägen schreiben Sie uns gerne unter service@mbinspirations.com.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0